LANDI Mittlerer Zürisee

Agrar

Agrar

Detailhandel

LANDI Laden

Prima Laden

Energie

Mobilität

Porträt

Team

Lokale Lieferanten

Karriere

Neuigkeiten

Anlässe

Services

Neuigkeiten aus der LANDI Mittlerer Zürisee

Hier erfahren Sie mehr über Aktualitäten aus unserer LANDI.

Führungswechsel bei der Landi Mittlerer Zürisee

Die Genossenschaft Landi Mittlerer Zürisee hat einen neuen Verwaltungsratspräsidenten.


Andreas Hauser übernimmt das Amt von Peter Schlumpf. Das unter Peter Schlumpf erfolgreich eingeführte Prima-Konzept, soll auch unter Andreas Hauser weiter gestärkt werden. Hierzugibt es neu einen Prima Newsletter.

Eine Ära geht zu Ende. Peter Schlumpf übergibt sein Amt des Verwaltungsratspräsidenten der Genossenschaft Landi Mittlerer Zürisee, an seinen Vizepräsidenten, Andreas Hauser. Peter Schlumpf darf auf eine spannende, erfolgreiche, aber auch herausfordernde Zeit zurückblicken. Als Meilenstein sticht die mittlerweile bewährte Justierung der Detailhandels-Strategie hervor. Seit 2020 setzt die Landi Mittlerer Zürisee nicht mehr auf das Volg-Konzept, sondern auf Prima. Unter der Führung von Andreas Hauser möchte die Landi Mittlerer Zürisee die Prima Filialen stärken und noch besser auf dem Markt etablieren. Es gilt den Kundinnen und Kunden aufzuzeigen, wofür die noch junge Marke Prima steht. Im Prima findet die Kundschaft echte Regionalprodukte von kleinen Produzenten. Nicht zu vergessen sind die etwas grösseren überregionalen Lieferanten wie die Metzgerei Minnig (Bachtel) und der Früchte und Gemüse Lieferant Ernst Welti AG (Zürich). Diese und weitere schmackhafte Produkte aus dem Prima bieten der Kundschaft einen echten Mehrwert.

Oft wird übersehen, wie klein die Genossenschaft Landi Mittlerer Zürisee, (fünf Prima Filialen, eine Landi Verkaufsstelle) im Vergleich zu seinen benachbarten Grossverteilern ist. Der Druck der Konkurrenz ist dementsprechend gross und doch bleibt die Überzeugung, dass es für den Prima eine starke Marktberechtigung gibt. Denn, wer im Prima einkauft, generiert nicht nur für sich selbst einen Mehrwert, sondern auch für die Zürichsee Region. Es werden lokale Arbeitsplätze gestärkt und regionale Produzenten gefördert. Das ist sowohl aus ökologischer wie auch aus sozialer Hinsicht sinnvoll und unterstützenswert.

Zur Stärkung der Prima Filialen und für gluschtige, exklusive Spezial-Angebote gibt es neu einen Prima Newsletter. Wir freuen uns über jede Anmeldung und Unterstützung.

Zur Anmeldeseite bitte Link anklicken.

Newsletter LANDI Mittlerer Zürisee