LANDI Seeland

Agrar

Agrar-Center

Übernahme

Vermarktung

Detailhandel

LANDI Laden

TopShop

Energie

Mobilität

Wärme

Solarenergie

Porträt

Team

Lokale Lieferanten

Karriere

Neuigkeiten

Anlässe

Services

Engagiert für die Umwelt, die Gesellschaft
und die Zukunft der Bauernfamilien

Die LANDI Seeland gestaltet ihre Geschäftstätigkeiten ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltig.

Unsere Strategie

Die LANDI Seeland ist ein verantwortungsvoll geführtes Unternehmen. Wir setzen uns ein für den Erhalt und die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen. Wir bekennen uns zu gesellschaftlicher Solidarität. Und wir stellen unsere wirtschaftliche Leistungsfähigkeit zugunsten unserer Aktionäre*innen, Schweizer Bäuerinnen und Bauern, sicher. Wir geben es zu: Allen drei Dimensionen gleichermassen gerecht zu werden, das ist anspruchsvoll. Zielkonflikte prägen unseren Alltag.

Um besser durch diese Spannungsfelder navigieren zu können, haben sich die LANDIs eine gemeinsame Rahmenstrategie gegeben. Entlang der drei Dimensionen Ökologie, Soziales und Ökonomie haben wir sieben Schwerpunktthemen abgeleitet. Es sind Bereiche, in denen wir aufgrund unserer Geschäftstätigkeiten besonders viel Wirkung entfalten und einen wesentlichen Beitrag leisten können. Innerhalb dieser Eckwerte haben wir eigenständig für unsere LANDI konkrete Ziele und Massnahmen definiert und berichten über die erzielten Fortschritte.

Engagement_Unser-Anspruch_Rapsfeld.jpg

Unser Anspruch und Beitrag

Gemeinsam mit weiteren LANDI Genossenschaften verfolgen wir eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie entlang der drei Dimensionen Ökologie, Soziales und Ökonomie.

Mehr erfahren

Unsere Nachhaltigkeitsziele


Schwerpunktthema

Ziel

Zieltermin

Zielerreichungsgrad

CO2 neutrale Standorte

DH-Standort Bellmund und Murten

01.01.2023

100 %


Tatbeweise

CO2-Neutralität

Die Detailhandelsstandorte Bellmund und Murten konnten im Berichtsjahr mit dem Zertifikat CO2 neutral von Swiss Climate und der Detailhandelsstandort Ried b. Kerzers mit dem Zertifikat CO2-optimiert von Swiss Climate ausgezeichnet werden.

Innovation

Im Bereich Innovagri wurden zwei ecoRobotix-Maschinen eingesetzt und ein Versuch mit CropZone getätigt.

Mehr Infos zum ecoRobotix hier.

Regionale Produkte

Die LANDI Seeland legt grossen Wert auf regionale Produkte in den Bereichen Früchte und Gemüse. Ergänzend zum Standartsortiment werden Produkte von regionalen Lieferanten*innen und Produzenten*innen angeboten.

Mit den Labels "Natürlich vom Hof" und "Natürlich von Winzer" bieten wir lokalen Landwirten*innen eine Plattform, ihre Produkte via LANDI zu vermarkten und unterstützen so die Eigentümer.

E-Ladestationen

Eine Schnellladestation steht unseren Kunden*innen in Murten zur Verfügung und in Bellmund kann das Elektroauto anhand einer Elektro-Ladestation geladen werden. Auf diesen Standorten sind auch Photovolatikanlagen in Betrieb.

Mitarbeiterführung

Für die nachhaltige Mitarbeiterführung wurde das Fehlzeitenmanagement eingeführt und ein zweijähriges Suva-Projekt zur Arbeitssicherheit gestartet. Zudem werden die Mitarbeiter gefördert und gefordert und laufend weiter- und ausgebildet. In den Berufen Logistiker*in, Kaufmann*frau und Detailhandelsfachmann*frau werden Lernende ausgebildet.

Foodwaste

Im Bereich Foodwaste im Detailhandel wurden 625 Lebensmittel-Einheiten von unserer Kundschaft über das Konzept  "Too Good To Go"  im Jahr 2022 abgeholt.

Aus dem Bohnen-Abgang (nicht marktkonforme Buschbohnen, Bruch, zu krumm, Schlagschäden, Tierfrass, Rost-Flecken usw.) wurden erstklassige Schweizer Dörrbohnen durch eine Drittfirma produziert. Dies anstelle der Entsorgung über Kompostier- oder Biogas-Anlagen.

Heizung

Für das Beheizen der LANDI Marktplätze in Bellmund und Ins werden Holzpellets von AGROLA eingesetzt.

edrive Carsharing

Im Geschäftsfeld Energie wurde das Projekt edrive Carsharing gestartet und ein Renault Zoe angeschafft. Dieser steht den Mitarbeitenden der LANDI Seeland sowie der Öffentlichkeit zur Verfügung und kann per App gemietet werden.

Mehr Infos  hier .